1. Berufsbild

Gärtner/in zu den abwechlungsreichen Berufen. Pflanzen stehen im Vordergrund, doch hat man auch mit Maschinen und Technik zu tun. Moderne Technik hat schon seit Jahren Einzug im Gartenbau gehalten und eintönige Arbeiten sind automatisiert.

2. Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt im Dualen System. D.h. die Ausbildung findet in der Schule und in einem Ausbildungsbetrieb statt. Nach drei Jahren Ausbildungszeit wird die Abschlussprüfung zum Gärtner abgelegt.

Im ersten Ausbildungsjahr findet an 1,5 Schultagen Unterricht statt. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr ist nur noch einmal in der Woche „Berufsschultag“. Die Arbeitszeit beträgt laut Tarifvertrag 39 Arbeitsstunden in der Woche (unter Anrechnung der Unterrichtszeit).

3. Unterrichtsfächer

  • Religionslehre
  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Warenwirtschaft
  • Datenverarbeitung
  • Pflanzenkunde
  • Pflanzenpflege
  • Kulturführung

Abteilungsleiter

Anton Liedl StD

Kontakt
liedl.anton@bsz-regensburg.de


Schüleraustausch

Seit dem Schuljahr 2009/2010 besteht die Möglichkeit, dass interessierte Auszubildende in der Schweiz oder Luxemburg ein zweiwöchiges Auslandspraktikum in Rahmen einer LEONARDO Massnahmen absolvieren. Die Schule unterstützt die Auszubildenden hier mit allen Kräften.

Verantwortlich

M. Ramgraber, OStRin

 

Unterlagen zum Download

Broschüre
Voraussetzungen
Antrag

Mail:
Schueleraustausch(at)bsz-regensburg.de

Partnerschulen:

Schule für Mode und Gestaltung, Zürich

Berufsschule Wetzikon

Berufsschule Ettelbrück, Luxemburg